Tanzkurs - Kubanische Musik - Impressionen aus Kuba

Bachata in Kuba - Merengue in Kuba

Bachata Kuba - Merengue Kuba - Kubanische Straßenmusiker

Bachata in Kuba und Merengue in Kuba - Erleben Sie die Vielfalt der lateinamerikanischen Tänze und lernen Sie Bachata und Merengue in der "Academia de Baile Ritmo Cubano". Bachata ist auf Kuba zu Hause. Der Tanzstil entwickelte sich aus dem kubanischen bzw. karibischen Bolero. Heute ist Bachata in Kuba und der ganzen Welt ein beliebter Paartanz. Merengue ist gleichzeitig eine lateinamerikanische Musikrichtung und ein Tanzstil. Ursprünglich stammt dieser Stil aus der Dominikanischen Republik, Haiti und Puerto Rico.

Was ist Bachata?
Bachata in Kuba entwickelte sich zu Beginn der 1960er Jahre als eine Form des kubanischen bzw. karibischen Boleros. Anfangs diente der Bachata, eine romantisch lateinamerikanische Gitarrenmusik, der Unterhaltung verliebter Paare. Vor allem unter Einfluss des Merengues wurde der Bachata immer mehr als Tanzmusik verstanden. Dieses Verständnis brachte auch eine Tempoerhöhung mit sich.

Der 4/4-Takt-Rhythmus wird vor allem durch den charakteristischen, hohen und "leiernden" Klang der Gitarren geprägt. Die Texte handeln hauptsächlich von enttäuschter Liebe und werden von männlichen Sängern gesungen. In den 1970er und 1980er Jahren war der Bachata verpönt und galt als vulgär. Aus diesem Grund wurde er mit unteren Bevölkerungsschichten, Armut, Kriminalität und Prostitution in Verbindung gebracht. Im Gegensatz zu Merengue und Salsa gewann der Bachata erst ab 1990 an Bedeutung. Erfahren Sie mehr und lernen Sie Bachata in Kuba!

Was ist Merengue?

Die Merengue-Musik entstand bereits im 18. Jahrhundert, spielte aber bis in die frühen 1960er Jahre keine große Bedeutung. Seit dieser Zeit ist der Merengue das nationale Kulturgut der Dominikaner. Deshalb finden dort mindestens einmal jährlich ausschweifende Merengue-Festivals - auch in den Nachbarländern Puerto Rico und Haiti sowie in Miami und Venezuela - statt. Tanzen Sie Merengue in Kuba und werden Sie Teil dieser lateinamerikanischen Tradition.

Im 2/4-Takt wird jeder Taktschlag deutlich betont, um den Rhythmus einfach zu halten. Meist handeln Merengues von Sehnsucht, enttäuschter Liebe und Leidenschaft. Dennoch können sich die Themen auf den gesamten Alltag beziehen und mit viel Witz auch sozial-politische Probleme ansprechen. Hören Sie selbst hin beim Merengue in Kuba!

Der Merengue ist ein Paartanz, bei dem jeder Taktschlag gleichmäßig mit einem Schritt nach hinten, nach vorne oder zur Seite getanzt wird. Kennzeichnend für diesen Tanzstil ist eine präzise Hüftbewegung bei jedem Schritt. Armdrehungen, aufwändige Figuren und deren Kombination erzeugen die typischen Wickelfiguren. Bewegen Sie Ihre Hüften und lassen Sie sich vom Merengue in Kuba einwickeln!

Ihre Reiseberatung:

Sprachcaffe Kuba Reisen

Tel: +49 (0) 69 61 09 12 25
Fax: 069 60 313 95
kuba(at)sprachcaffe.com

Öffnungszeiten:
09:00-19:00 Uhr

Kuba Beratung